„Lakto-Ovo“ – Bitte was!?

„Lakto-Ovo“ – Bitte was!? - www.love-veggie.com

Anfänglich bezeichnete man als Vegetarismus eine Lebensform bei der ausschließlich pflanzliche Nahrungsmittel verzehrt wurden und die Nahrungsaufnahme durch Produkte ergänzt wurde, die vom lebenden Tier abstammten. Also zum Beispiel Eier oder Honig. Weitere Unterschiede wurden zunächst einmal nicht gemacht, doch daraus entwickelten sich mit der Zeit ganz individuelle Ernährungsformen die uns heute begleiten. Inwieweit sich diese unterscheiden, möchten wir euch in unserem heutigen Blogartikel in einer kurzen Übersicht näherbringen.

Starten wir mit den Lakto-Ovo-Vegetariern. Diese meiden Fleisch- und Fischprodukte und alle daraus gefertigten Lebensmittel. Die Lakto-Vegetarier verzichten ebenfalls auf Fleisch- und Fischprodukte und daraus hergestellte Nahrungsmittel und nehmen darüber hinaus auch keine Eier und daraus erzeugten Waren zu sich. Auch die Ovo-Vegetarier verzichten auf den Konsum von Fleisch und Fisch und damit erzeugte Produkte. Hinzu kommt noch der Verzicht auf Milch und Milchprodukte. Die Veganer lehnen den Verzehr sämtlicher tierischer Nahrungsmittel ab. Viele gehen sogar noch einen Schritt weiter und verzichten auf den Konsum von Gebrauchsgütern wie Federn, Wolle, Leder und Fett und bedienen sich lieber pflanzlicher Alternativen.

Erkennt ihr euch in den verschiedenen Formen des Vegetarismus wieder? Welcher Typ stimmt am ehesten mit eurem eigenen Lifestyle überein? Wir sind gespannt auf euer Feedback und freuen uns von euch zu hören!

Euer Team von love-veggie.com

Interessante vegetarische und vegane Restaurants:

Premium

Hier werden Premium vegetarische und vegane Restaurants angezeigt.

mehr zu Premium